Die Top 3 Arten von Firmennamen

By admin Aug 5, 2022

Ein großartiger Firmenname ist klebrig und flexibel. Ob Sie es in einem überfüllten Raum hören oder es selbst sagen, es schwingt mit und bleibt. Welche Namensstrategien stecken also hinter einigen der größten Unternehmen aller Zeiten? Apple war in der Lage, die Leute glauben zu machen, dass die Hightech-Welt des Personal Computing freundlich und einladend sei, indem es einen gemeinsamen, alltagstauglichen Namen wählte. Samsonite schuf ein Image von Stärke und Beständigkeit, das nur Samson selbst aufrechterhalten konnte. BlackBerry nutzte unseren Tastsinn, indem es das Telefon und seine kleinen Tastaturtasten mit den Steinfrüchten in Verbindung brachte, die die Brombeerfrucht bilden.

Es gibt eine Vielzahl unterschiedlicher Strategien, die Unternehmer anwenden, um einen einprägsamen und einzigartigen Namen für ein neues Unternehmen zu schaffen. Einige Strategien sind erfolgreicher als andere, aber sie scheinen alle nebeneinander zu existieren, weshalb es wichtig ist, jeden Typ zu überprüfen, um ein Gefühl dafür zu bekommen, was verfügbar ist. Die Dynamik hinter der Wahl eines Firmennamens ist einfach, aber die endgültige Auswahl ist eine der wichtigsten Entscheidungen, die Sie als Geschäftsinhaber treffen werden. Ihr Firmenname ist das Tor zu Ihrem Produkt oder Ihrer Dienstleistung. Es muss geradezu spektakulär sein.

Mit diesem Ziel vor Augen sind hier die Top 5 der häufigsten Arten von Firmennamen mit jeweils einigen Vor- und Nachteilen. Wenn Sie dabei sind, einen Namen für Ihr neues Unternehmen zu erwägen oder daran denken, Ihr aktuelles Unternehmen umzubenennen, können Sie sich auf diesen Leitfaden beziehen, der Ihnen hilft, sich in der Welt der außergewöhnlichen, außergewöhnlichen und überwältigenden Unternehmensnamen zurechtzufinden.

Nr. 1: Der echte Firmenname

Wir alle kennen bestimmte Namen in der englischen Sprache, weil sie zu bekannten Namen geworden sind. Sie beziehen sich auf Produkte oder Dienstleistungen, die wir täglich nutzen. Quaker, Shell und Twitter sind uns vertraut, weil es sich um echte Wörter handelt, denen jedoch willkürliche Bedeutungen gegeben wurden, weil sie mit sehr erfolgreichen Unternehmen in Verbindung gebracht werden. Manchmal entscheiden sich neue Unternehmen, die von der Vertrautheit eines Wortes profitieren möchten, dafür, einen Namen zu verwenden, der bereits als Teil eines neuen Firmennamens existiert. Diese Namen lassen sich am besten als echte Geschäftsnamen beschreiben.

Amazon, Yelp und Adobe sind weitere Beispiele für äußerst erfolgreiche Unternehmen, die mit einfachen, erkennbaren Namen begannen und sich zu Unternehmen mit mehreren Millionen Dollar auswuchsen. Tatsächlich würden Ihnen die meisten Menschen heute wahrscheinlich sagen, dass „Amazon“ ein Online-Händler ist, bevor sie Ihnen sagen, dass es sich um eine Kriegerin oder einen Fluss handelt. Auf der anderen Seite ist es fast unmöglich, die URL für echte Wörter zu erhalten, und es ist notorisch schwierig, sie zu schützen. Geschäftsnamen aus echten Wörtern sind zwar einfach und bequem, aber nicht unbedingt empfehlenswerte Lösungen, trotz des starken Wiedererkennungspotenzials.

Nr. 2: Der beschreibende Firmenname

Es besteht kein Zweifel, dass Verbraucher, wenn sie den Namen „Super Cuts“ hören, sich vorstellen, dass etwas geschnitten wird, und höchstwahrscheinlich ist es super. Ein beschreibender Firmenname ist ein Name, der ein Produkt oder eine Dienstleistung im Wesentlichen beschreibt, indem er einen Inhaltsstoff, eine Qualität oder ein Merkmal dieses Produkts identifiziert. Während Benennungsstrategien, die Deskriptoren verwenden, leicht zu verstehen und informativ sind, sind sie kaum einzigartig und viel zu verbreitet. Aussagekräftige Namen sind bestenfalls langweilig, wenig ansprechend und in den meisten Fällen nicht markenrechtlich schutzwürdig.

Es gibt jedoch einige Vorteile, wenn Sie einen beschreibenden Namen verwenden, um Ihr Unternehmen zu identifizieren. Zum einen gibt es in „All Bran Cereal“ keine Zweideutigkeit. Und aus Marketingsicht ist es manchmal gar nicht so schlecht, direkt zu sein. Im schlimmsten Fall können beschreibende Namen dazu führen, dass Verbraucher das Unternehmen mit einem Mangel an Kreativität und Innovation in Verbindung bringen. Und es sei denn, Sie haben ein ungewöhnlich großes Budget und die Fähigkeit, sich schnell von der Konkurrenz abzuheben, ist ein aussagekräftiger Name eine schwierige Wette.

Nr. 3: Der zusammengesetzte Firmenname

Hier beginnt es interessant zu werden. Viele Unternehmen waren sehr erfolgreich, indem sie eine Kombination aus zwei gebräuchlichen (oder ungewöhnlichen) Wörtern verwendeten, um einen neuen Namen und ein neues Konzept zu schaffen. Unternehmensnamen aus zusammengesetzten Wörtern sind in der Regel interessant und einzigartig, insbesondere wenn durch die Kombination von Wörtern, die normalerweise nicht zusammen verwendet werden, neue Bedeutungen geschaffen werden können.

Firmennamen aus zusammengesetzten Wörtern sind im Allgemeinen für Verbraucher aufgrund ihrer Einzigartigkeit und Einprägsamkeit leicht zu merken – denken Sie an SalesForce und FireFox. In gewisser Hinsicht kann die richtige Kombination auch eine starke Neugier wecken, was dem Geschäft immer gut tut. Mit zusammengesetzten Firmennamen sind die Möglichkeiten endlos, da die Anzahl der Gewinnkombinationen, die erstellt werden können, praktisch unbegrenzt ist. Es ist schwer, einen Nachteil bei der Verwendung eines wirklich guten zusammengesetzten Wortes für einen Firmennamen zu finden, aber wenn es einen gibt, seine Länge.

By admin

Related Post

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *