Mit 40 fit werden – Regeln zu befolgen

Da die Welt dank verbesserter Technologie zu einem globalen Zentrum des Informationsaustauschs und der Forschung wird, wird die Welt der Fitness immer weniger mysteriös. Jung und Alt haben damit begonnen, Fitnessziele zu verfolgen, um ihren Körper zu formen und das allgemeine Wohlbefinden zu erhalten. Freust du dich darauf, mit 40 fit zu werden? Sie sind zwar allmählich gealtert, haben aber ein absolutes Recht darauf, so lange wie möglich ein fittes und „junges“ Leben zu führen. Mit 40 fit zu werden kann jedoch ein unerfüllter Traum bleiben, wenn man sich nicht an ein paar wichtige Regeln hält.

Einer der ersten Schlüsselbereiche der Anti-Aging-Fitness ist die richtige Ernährung. Wenn Sie sich umschauen, werden Sie feststellen, dass die meisten Menschen über 40 gegen Fettleibigkeit und Krankheiten kämpfen. Möchten Sie mit ihnen im selben Boot sitzen oder einen Schritt voraus sein und etwas für Ihre Fitness tun? In Jon Bensons Fit Over 40 verrät das Vorbild Paul Burke, was ihn nach 40 weitermacht. Burke, ein ehemaliges Opfer von Multipler Sklerose, hat durch harte Arbeit und Geduld immer wieder neue Fitnesslevel erreicht. Er betont, dass eines der Geheimnisse seines fitten Körpers der Verzicht auf Zucker, Alkohol und körperverbessernde Drogen ist.

Eine der größten Herausforderungen, um mit 40 fit zu werden, besteht darin, Fett zu eliminieren und Ihre Muskeln zu straffen. Wenn Sie die Fettpölsterchen loswerden und Muskeln aufbauen möchten, sollten Sie bestimmte wichtige Nahrungsergänzungsmittel einnehmen.

Um es klarzustellen, Nahrungsergänzungsmittel sind in dieser Hinsicht keine illegalen kraftsteigernden Medikamente. Viele von ihnen sind wichtige Quellen für Anti-Aging-Fitness und sollten auf keinen Fall abgeschafft werden. Laut fisetin zentrum der gesundheit sind Nahrungsergänzungsmittel wie Vitamin C, Vitamine wie Folsäure, B6 und B12 und andere wichtige Nahrungsergänzungsmittel wie Fischöl und Leinsamen unerlässlich, die Sie zu Ihrer Ernährungsroutine hinzufügen müssen.

Wenn die richtige Ernährung ein Stolperstein für Menschen mittleren Alters ist, dann könnte Bewegung auch einer sein. Die plötzliche Integration eines Trainingsprogramms in Ihren Lebensstil könnte sich als schwierig erweisen, insbesondere wenn Sie ein überwiegend sitzendes Leben führen. Genau aus diesem Grund müssen Sie langsam und stetig beginnen. Lisa O’Connor Gonzalez, ein Vorbild von Fit Over 40, erklärt: “Meine ersten Trainingseinheiten bestanden aus drei Tagen in der Woche Gewichtheben, gefolgt von einem Kilometerlauf. Diese ersten Trainingseinheiten dienten dazu, Stress abzubauen und das Vertrauen in mich selbst wieder aufzubauen.” .”

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Sie sich realistische Anti-Aging-Fitnessziele auf die richtige Art und Weise setzen und sich gut fühlen, wenn Sie sie erreichen!

Leave a Reply